KINO IN DER STADT

An gleich 3 Terminen können Kitzbühels Gäste dieses Jahr den Sommer über beim neu gegründeten FFKB Kino in der Stadt ganz besondere Filmhighlights mitten im Stadtzentrum erleben – und das bei freiem Eintritt!

18.07.2019 | 20:45 Uhr

Das FFKB Kino in der Stadt startet gleich zu Beginn mit einer ganz besonderen Vorführung: Flucht durchs Höllental von Marcus O. Rosenmüller wird exklusiv als Österreich-Premiere auf unserer Open-Air-Leinwand gezeigt!

Der als Bergdoktor bekannte und beliebte Schauspieler Hans Sigl zeigt sich dabei in dem TV-Thriller von einer vollkommen neuen Seite, wenn er als Münchner Strafverteidiger die Entführung seiner Tochter in den Tiroler Bergen miterleben muss.

14.08.2019 | 20:45 Uhr

Und auch der zweite Kino in der Stadt Termin wird für die Zuschauer zum außergewöhnlichen Erlebnis werden. Mit Hubert von Goisern – Brenna tuat’s schon lang bringt das Filmfestival Kitzbühel einen Film in die Stadt, der passend zum in der selben Woche stattfindenden Musikfestival ausgewählt wurde. Die Dokumentation bietet einen umfassenden Einblick in das Leben und Schaffen des Ausnahmekünstlers Hubert von Goisern, sowohl auf als auch abseits der Bühne und lädt zum Mitsingen und –tanzen, aber auch zum Nachdenken ein.

Regie: Marcus H. Rosenmüller | Eine Koproduktion von Langbein & Partner Media mit Blanko Musik, in Zusammenarbeit mit dem ORF (Film-Fernsehabkommen) und dem Bayrischen Rundfunk, gefördert vom Österreichischen Filminstitut, dem Land Oberösterreich, dem Land Salzburg, dem Film-Fernsehfonds Bayern.

21.08.2019 | 20:30 Uhr

Die letzte Kino in der Stadt Open-Air-Vorführung wird im Rahmen der Filmfestival Kitzbühel Woche stattfinden. Welcher Film gezeigt wird, wird erst bei der offiziellen Programmveröffentlichung im Juli bekannt gegeben, aber so viel darf schon verraten werden: Sie dürfen sich auf eine ganz besondere Überraschung und ein exklusives Filmevent freuen!