Arno Ortmair

Arno Ortmair

Produzent, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Film-Line Productions GmbH München, Wien, Berlin und der Eclypse Filmpartner Wien produziert seit vielen Jahren erfolgreich deutsche und internationale Kino- und Fernsehfilme. Er ist Experte für internationale Co-Produktionen und Filmfinanzierungen. Arno Ortmair gründetet Film-Line 1987 in Deutschland und Österreich als Serviceproduktion für amerikanische und englische Kinofilme („James Bond“, „Shining Through“, I SPY) und nutzte die daraus gewonnene Erfahrung um später eigene Projekte zu entwickeln und herzustellen.

Neben Kinoproduktionen wie „KLIMT“ (Raoul Ruiz , John Malkovich), „THE POET“ (Dougray Scot, Laura Harring), oder „TABU – Es ist die Seele ein Fremdes auf Erden“ (Christoph Stark, Lars Eidinger) sind große und preisgekrönte TV-Events wie „Das Ewige Lied“ (Franz Xaver Bogner), „Die Schwabenkinder“ (Jo Baier) oder Margarete Steiff (Xaver Schwarzenberger) zu nennen. 

Neben seiner Produzententätigkeit hat Arno Ortmair als Vorstandsvorsitzender des Verbands Deutscher Filmproduzentendiesen innerhalb 6 Jahren drastisch vergrößert und verjüngt und zum maßgeblichen Vertreter der Unabhängigen Produzenten gemacht. Hierbei hat er die Interessen des Verbandes in folgenden Ehrenämtern und Gremien vertreten:

Vorstandsvorsitzender Verband Deutscher Filmproduzenten
Verwaltungsratsmitglied der FFFA
Vergabekommission der FFA
Kiss Innovationskommission der FFA
Arbeitskreis deutsches Filmerbe FFA
Präsidium Spitzenorganisation der Filmwirtschaft (SPIO)
Weltproduzenten Verband FIAPF
German Films 
VGF Kuratorium
AGICOA
CSU Filmkommission
Österreichischer Produzenten Verband Film-Austria
European Producers Club 

Arno Ortmair hat im Mai 2017 den Vorsitz des Verbandes an ein junges Vorstandsgremium übergeben und fokussiert nun auf die Erweiterung seiner Unternehmen in Zusammenarbeit mit internationalen Finanzierungs- und Produktionspartnern und Medienunternehmen.