Julia Dietze

Julia Dietze

Die deutsche Schauspielerin mit französischen Wurzeln machte sich mit Produktionen wie dem Science-Fiction-Kultfilm Iron Sky, der 2012 auf der Berlinale Premiere feierte, auch international einen Namen. So drehte sie 2014 den amerikanischen Spielfilm Bullet mit US-Stars wie Jonathan Banks (Breaking Bad) und Danny Trejo (Cyborg X). Ihr Schauspieldebüt gab Julia Dietze im Kinodrama Fickende Fische, das 2001 auf der Berlinale lief. Auch während ihres Studiums an der Bayerischen Theaterakademie August Everding in München drehte sie weitere Kinofilme, darunter die Romanverfilmung Soloalbum (2003) von Kultautor Benjamin von Stuckrad-Barre. Die vielbeschäftigte Schauspielerin ist demnächst gleich in mehreren Filmen zu sehen: Iron Sky 2 – The Coming Race (2018), 5 Frauen (2017), Plan B (2017), Fuck Ju Göhte 3 (2018) und Onkel Wanja (2018). Ihre Premiere als Jurymitglied gab Julia Dietze 2014 auf dem Filmfest in Brüssel.