Manuela Stehr

Manuela Stehr studierte Jura mit dem Schwerpunkt Medienrecht in Berlin und  war nach ihrem Staatsexamen 1983 zunächst als Filmproduzentin tätig. 1985 gründete Manuela Stehr die Fuzzy Filmproduktion in Berlin. 1986 produzierte sie den Spielfilm von Diethard  Küster “Va  Banque” und “unter  anderen” im Jahr 1990 den  Spielfilm “The  Being  from  Earth” (Das  Wesen  der  Erde) von  David Vostell. 1992 wurde sie Leiterin der Produktionsförderung der Filmstiftung Nordrhein-Westfalen und war dort ab 1997 auch als Prokuristin und Stellvertreterin des Geschäftsführers tätig. Im Jahre 2000 stieg sie als Mitgesellschafterin in die Produktionsfirma X-Filme Creative Pool ein und wurde Vorstandsmitglied der X Verleih AG. Seit dem produziert sie verschiedene Filme, so Heaven, Alles  auf  Zucker! oder  Der Rote Kakadu. Seit März 2012 ist Stehr Präsidentin der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft.