Philippe Maynial

Philippe Maynial arbeitete 20 Jahre bei Gaumont, 10 Jahre davon als International Sales Director. 1997 gründete er seine Firma Sopadin und den Sopadin du Scenario Preis, der Drehbücher und den Schreibprozess ehrt und beleuchtet. Mit seiner Firma Babylone Productions, co-produzierte er zwei Dokumentarfilme: El  Gusto(Safinez Bousbia) und The  Art  Rush (Marianne Lamour). Er wirkte auch bei Les Innocentes von Anne Fontaine (2016) mit, der sein Debut beim Sundance Film Festival 2016 feierte und in vier Kategorien für den César 2017 nominiert war. Maynial schrieb das Buch Madeleine Pauliac l’Insoumise (Ed.  XO  2017 – Bestseller im Bereich historische Bücher), welches Teile des Lebens seiner Tante Madeleine Pauliac beleuchtet, eine Ärztin, die für die Repatriierung von Franzosen in Polen 1945 zuständig war. Das Drehbuch  zu dem Buch wird nun für eine Dokumentar Serie adaptiert.