Add to Watchlist
Buy Ticket
  • Share this

Andreas Hofer-Die Freiheit des Adlers

Xaver Schwarzenberger

Franz Xaver Schwarzenberger hat eine Ausbildung zum Reprofotografen, dann Arbeit als Kameramann. Schwarzenberger gilt als einer der vielseitigsten Kameramänner des deutschsprachigen Films. Er arbeitet z.B. mit Rainer Werner Fassbinder. Kurz danach fotografiert Schwarzenberger für den französischen Regisseur Gérard Oury den Actionfilm „As der Asse“ mit Jean-Paul Belmondo. Parallel zur Arbeit als Kameramann wird er auch als Regisseur tätig. In den 1980er Jahren entstehen unter Schwarzenbergers Mitwirkung mehrere erfolgreiche Komödien.

Programm

PROGRAMMVORSCHAU FILM

    • Montag 20.8. : Presse & Industrie Previews
    • Dienstag 21.8. : Eröffnungsfilm, Sailer Retroperspektive
    • Mittwoch 22.8. : Start der Filme in der Competition 2018, Kino in der Stadt 
    • Donnerstag 23.8. :  Autokino “Dirty Dancing” 
    • Freitag 24.8. : Open Air Premiere am Kitzbühler Horn, Autokino “Drive”
    • Samstag 25.8. : Preisverleihung und Abschlussfeier
    • Sonntag 26.8. : Zusätzliche Vorführungen aller Siegerfilme

 

SIDE EVENTS

  • Montag 20.8. : Jährliche Generalversammlung des FFKB Fördervereins
  • Dienstag 21.8. : Eröffnungsabend & Party
  • Mittwoch 22.8 : „Weisswurst Brunch“ der Jury 
  • Donnerstag 23.8. :  Directors & Producers Brunch, Warm-Up Konzert & BBQ vor dem Autokino
  • Freitag 24.8. : Sundown & Warm-Up am Kitzbühler Horn, Warm-Up Konzert & BBQ vor dem Autokino, Alpendating Pitchings (Forum für aufstrebende Produktionstalente), FFKB-Alumni Party
  • Samstag 25.8. :  Alpendating-Brunch in Kooperation mit FFF (Bayern), IDM (Alto Adige), ÖFI (Austria), Zürcher Filmstiftung (Schweiz), Preisverleihung & Gala

Land AUT,ITA,GER
Jahr 2002
Laenge 111
Sprache Deutsch
Regisseur Xaver Schwarzenberger
Drehbuch Felix Mitterer
Produzent Michael von Wolkenstein
Oswald Wolkenstein
Kamera Xaver Schwarzenberger
Cast Tobias Moretti
Franz Xaver Kroetz
Martina Gedeck
Gregor Bloeb, Peter Mitterrutzner, Manfred Lukas-Luderer, Guntram Brattia, Sarah Jung, Hary Prinz