We Used To Know Each Other

LandUSA/Portugal/UK
Länge74 min
SpracheEnglish
RegisseurRobert G. Putka
DrehbuchRobert G. Putka
ProduzentHugo de Sousa
Joseph Battaglia
KameraMackenzie Mathis, Joe Martin
SchnittBenjamin Measor
CastHugo de Sousa
Essa O`Shea
GenreComedy/Drama

fail2

Unter der Last ihrer Fernbeziehung unternehmen Hugo und Amanda einen letzten Versuch, ihre Beziehung, die sich im freien Fall befindet, zu retten. Im Laufe von drei Tagen in der ausgetrockneten Wüstenoase eines Vororts von Las Vegas, Nevada, stellen sie fest, dass sie möglicherweise nicht mehr die Menschen sind, die sich ineinander verliebt haben. In “We used to know each other”, geht es um eine bereits angespannte Beziehung, um das Wachsen und Verändern der Individuen und um die Disharmonie, welche dadurch hervorgerufen wird.



Robert G. Putka
ROBERT PUTKA’S FIRST FEATURE, MAD, PREMIERED AT THE 2016 SLAMDANCE FILM FESTIVAL AND WAS DISTRIBUTED BY THE ORCHARD. CRITICS HAVE COMPARED IT TO THE CHARACTER-DRIVEN WORK OF NOAH BAUMBACH, DAVID O. RUSSELL AND ALEXANDER PAYNE, WITH THE FILM STAGE NOTING “IT DOESN’T MAKE EXCUSES FOR ITS CHARACTERS OR THEIR FLAWS. THIS ISN’T A FEEL-GOOD MOVIE ABOUT THE WAY FAMILY MAKES EVERYTHING BETTER. IT’S SHARP-EDGED IN ITS HUMOR, AND EMOTIONAL IN ITS UNDERSTANDING OF PERSONAL HISTORIES.”

We Used To Know Each Other

LandUSA/Portugal/UK
Länge74 min
SpracheEnglish
RegisseurRobert G. Putka
DrehbuchRobert G. Putka
ProduzentHugo de Sousa
Joseph Battaglia
KameraMackenzie Mathis, Joe Martin
SchnittBenjamin Measor
CastHugo de Sousa
Essa O`Shea
GenreComedy/Drama

fail2

Unter der Last ihrer Fernbeziehung unternehmen Hugo und Amanda einen letzten Versuch, ihre Beziehung, die sich im freien Fall befindet, zu retten. Im Laufe von drei Tagen in der ausgetrockneten Wüstenoase eines Vororts von Las Vegas, Nevada, stellen sie fest, dass sie möglicherweise nicht mehr die Menschen sind, die sich ineinander verliebt haben. In “We used to know each other”, geht es um eine bereits angespannte Beziehung, um das Wachsen und Verändern der Individuen und um die Disharmonie, welche dadurch hervorgerufen wird.



Robert G. Putka
ROBERT PUTKA’S FIRST FEATURE, MAD, PREMIERED AT THE 2016 SLAMDANCE FILM FESTIVAL AND WAS DISTRIBUTED BY THE ORCHARD. CRITICS HAVE COMPARED IT TO THE CHARACTER-DRIVEN WORK OF NOAH BAUMBACH, DAVID O. RUSSELL AND ALEXANDER PAYNE, WITH THE FILM STAGE NOTING “IT DOESN’T MAKE EXCUSES FOR ITS CHARACTERS OR THEIR FLAWS. THIS ISN’T A FEEL-GOOD MOVIE ABOUT THE WAY FAMILY MAKES EVERYTHING BETTER. IT’S SHARP-EDGED IN ITS HUMOR, AND EMOTIONAL IN ITS UNDERSTANDING OF PERSONAL HISTORIES.”