Nevrland

LandAustria
Länge90 min
SpracheGerman, English
RegisseurGregor Schmidinger
DrehbuchGregor Schmidinger
ProduzentUlrich Gehmacher
KameraJo Molitoris
SchnittGerd Berner
CastSimon Frühwirth
Paul Forman
Josef Hader
Anton Noori
GenreDrama

fail2

Der 17-jährige Jakob wohnt mit seinem Vater und Großvater in einer kleinen Wohnung in Wien. Um sich etwas Geld für das anstehende Studium zu verdienen, jobbt er als Aushilfe in dem Schlachthof, in dem auch sein Vater arbeitet. Doch eine zunehmende Angststörung macht ihm das Leben immer schwerer. Eines Nachts lernt er in einem Sex-Cam-Chat den 26-jährigen Künstler Kristjan kennen. Aus dem Gespräch entwickelt sich eine virtuelle Freundschaft, und auch in der realen Welt kreuzen sich die Wege der beiden auf unheimliche Weise – ohne dass es zu einer richtigen Begegnung kommt. Nach einem schweren Schicksalsschlag nimmt Jakob allen Mut zusammen und verabredet sich mit dem mysteriösen Fremden. Als die beiden sich in Kristjans Wohnung treffen, hat Jakobs Reise nach Nevrland und zu den Wunden seiner Seele längst begonnen …



Gregor Schmidinger
He first studied digital television at the Salzburg University of Applied Sciences, and in 2007 he spent a year as an exchange student at the Bowling Green State University in Ohio (USA). He graduated in 2009, having written his thesis on transmedia storytelling, and went on to study screenwriting at the University of California in Los Angeles. He has published two short films “The Boy Next Door” (2008) and “Homophobia” (2012) on YouTube, where they have gotten more than 15 million views.

Nevrland

LandAustria
Länge90 min
SpracheGerman, English
RegisseurGregor Schmidinger
DrehbuchGregor Schmidinger
ProduzentUlrich Gehmacher
KameraJo Molitoris
SchnittGerd Berner
CastSimon Frühwirth
Paul Forman
Josef Hader
Anton Noori
GenreDrama

fail2

Der 17-jährige Jakob wohnt mit seinem Vater und Großvater in einer kleinen Wohnung in Wien. Um sich etwas Geld für das anstehende Studium zu verdienen, jobbt er als Aushilfe in dem Schlachthof, in dem auch sein Vater arbeitet. Doch eine zunehmende Angststörung macht ihm das Leben immer schwerer. Eines Nachts lernt er in einem Sex-Cam-Chat den 26-jährigen Künstler Kristjan kennen. Aus dem Gespräch entwickelt sich eine virtuelle Freundschaft, und auch in der realen Welt kreuzen sich die Wege der beiden auf unheimliche Weise – ohne dass es zu einer richtigen Begegnung kommt. Nach einem schweren Schicksalsschlag nimmt Jakob allen Mut zusammen und verabredet sich mit dem mysteriösen Fremden. Als die beiden sich in Kristjans Wohnung treffen, hat Jakobs Reise nach Nevrland und zu den Wunden seiner Seele längst begonnen …



Gregor Schmidinger
He first studied digital television at the Salzburg University of Applied Sciences, and in 2007 he spent a year as an exchange student at the Bowling Green State University in Ohio (USA). He graduated in 2009, having written his thesis on transmedia storytelling, and went on to study screenwriting at the University of California in Los Angeles. He has published two short films “The Boy Next Door” (2008) and “Homophobia” (2012) on YouTube, where they have gotten more than 15 million views.