Nimm du ihn

LandGermany
Länge87 min
SpracheGerman
RegisseurMichael Hofmann
DrehbuchBert Koß, Michael Hofmann
ProduzentUli Aselmann (die film gmbh)
Sophia Aldenhoven (die film gmbh)
KameraLutz Reitemeier
SchnittClaudia Simionescu (BR), Dr. Klaus Lintschinger (ORF)
CastBranko Samarovski
Andrea Sawatzki
Simon Schwarz
Jule Böwe
GenreComedy

fail2

Mareike, Felicitas und Dietrich halten es für einen schlechten Scherz, als ihnen die Sozialarbeiterin eröffnet, dass dieser alte Herr aus Argentinien ihr Vater sein soll und sie fortan für ihn aufkommen müssen.



Michael Hofmann
Der gebürtige Frankfurter begann seine filmische Laufbahn als Gaststudent an der Pariser Filmakademie La fémis sowie als Werberegisseur für Kino und TV. Nach einem Stipendium für die DrehbuchWerkstatt München lieferte er mit DER STRAND VON TROUVILLE sein Spielfilmdebüt ab. Seinen Durchbruch feierte er schließlich mit seinem zweiten Werk SOPHIIIIE! über eine ungewollte Schwangerschaft, die u.a. zwei Förderpreise Deutscher Film beim Münchner Filmfest erhielt. --Fortsetzung siehe Presskit--

Nimm du ihn

LandGermany
Länge87 min
SpracheGerman
RegisseurMichael Hofmann
DrehbuchBert Koß, Michael Hofmann
ProduzentUli Aselmann (die film gmbh)
Sophia Aldenhoven (die film gmbh)
KameraLutz Reitemeier
SchnittClaudia Simionescu (BR), Dr. Klaus Lintschinger (ORF)
CastBranko Samarovski
Andrea Sawatzki
Simon Schwarz
Jule Böwe
GenreComedy

fail2

Mareike, Felicitas und Dietrich halten es für einen schlechten Scherz, als ihnen die Sozialarbeiterin eröffnet, dass dieser alte Herr aus Argentinien ihr Vater sein soll und sie fortan für ihn aufkommen müssen.



Michael Hofmann
Der gebürtige Frankfurter begann seine filmische Laufbahn als Gaststudent an der Pariser Filmakademie La fémis sowie als Werberegisseur für Kino und TV. Nach einem Stipendium für die DrehbuchWerkstatt München lieferte er mit DER STRAND VON TROUVILLE sein Spielfilmdebüt ab. Seinen Durchbruch feierte er schließlich mit seinem zweiten Werk SOPHIIIIE! über eine ungewollte Schwangerschaft, die u.a. zwei Förderpreise Deutscher Film beim Münchner Filmfest erhielt. --Fortsetzung siehe Presskit--