Verde

LandDominican Republic
Länge88min
SpracheSpanish
RegisseurAlfonso Morgan - Terrero
DrehbuchAlfonso Morgan - Terrero
ProduzentAlfonso Morgan - Terrero
Alfonso Morgan - Terrero
KameraKevin Xian Ming Yu
SchnittElliot Farinaro
CastLuis Ernesto Contreras Batista
Andres Peralta Gomez
Carlos Delgado
Zuleica Yadira Peralta de la Rosa
GenreArt House/Drama

fail2

Mit einem metaphysischen Ton der im Kern summt, erzählt Verde die Geschichte von drei jungen Männern, die die Folgen des Raubes eines Goldminenlagers durchleben und den Kampf ihrer Väter mit der Tilgung der Schulden. Verde kanalisiert die lokale Ahnengeschichte der dominikanischen Kultur und ist ein transzendentalistischer Ausdruck des lokalen Lebens und der spirituellen Geschichte in dieser abgelegenen, oft übersehenen Grenzprovinz.



Alfonso Morgan - Terrero
Alfonso Morgan-Terrero ist ein karibisch-amerikanischer Filmemacher. Er studierte Filmemachen an der NYU Tisch School of the Arts, wo er den Wasserman King Award für seinen Kurzfilm „Champions“ (2019) gewann. „Verde” (2020), sein erster Langspielfilm und wurde in der Provinz Dajabón in der Dominikanischen Re- publik gedreht.

Verde

LandDominican Republic
Länge88min
SpracheSpanish
RegisseurAlfonso Morgan - Terrero
DrehbuchAlfonso Morgan - Terrero
ProduzentAlfonso Morgan - Terrero
Alfonso Morgan - Terrero
KameraKevin Xian Ming Yu
SchnittElliot Farinaro
CastLuis Ernesto Contreras Batista
Andres Peralta Gomez
Carlos Delgado
Zuleica Yadira Peralta de la Rosa
GenreArt House/Drama

fail2

Mit einem metaphysischen Ton der im Kern summt, erzählt Verde die Geschichte von drei jungen Männern, die die Folgen des Raubes eines Goldminenlagers durchleben und den Kampf ihrer Väter mit der Tilgung der Schulden. Verde kanalisiert die lokale Ahnengeschichte der dominikanischen Kultur und ist ein transzendentalistischer Ausdruck des lokalen Lebens und der spirituellen Geschichte in dieser abgelegenen, oft übersehenen Grenzprovinz.



Alfonso Morgan - Terrero
Alfonso Morgan-Terrero ist ein karibisch-amerikanischer Filmemacher. Er studierte Filmemachen an der NYU Tisch School of the Arts, wo er den Wasserman King Award für seinen Kurzfilm „Champions“ (2019) gewann. „Verde” (2020), sein erster Langspielfilm und wurde in der Provinz Dajabón in der Dominikanischen Re- publik gedreht.