Project Description

UGLY

LandAustria, Ukraine
Jahr2017
Länge90 min.
SpracheGerman, English, Russian
RegisseurJuri Rechinsky
DrehbuchJuri Rechinsky, Klaus Pridnig
ProduzentFranz Novotny, Alexander Glehr
Maxim Asadchiy, Ulrich Seidl
KameraWolfgang Thaler, Sebastian Thaler
SchnittRoland Stöttinger
CastMaria Hofstätter
Angela Gregovic
Dmitriy Bogdan
Raimund Wallisch

Eine Zigarette in blutigen Händen. Eine Frau windet sich schreiend im Bett. Ein Mann wartet. Eine Liebesgeschichte. Ein Boot am Neusiedlersee, ein Krankenhaus in der Ukraine. Ein brennendes Feld. Noch eine Liebesgeschichte. Eine Krankheit und das große Vergessen. Irgendwo wartet der Tod. Und das Leben.



Juri Rechinsky

Juri Rechinsky Geboren in Turkeminstan. Aufgewachsen in Kiev. Lebt und arbeitet in Wien. 2013 - 2017 “UGLY” 2010 - 2013 “SICKFUCKPEOPLE” Festivals (Auswahl): HotDocs Sarajevo Film Festival Raindance Film Festival Viennale Film Festival DOK Leipzig Festival dei Popoli Thessaloniki International Film Festival Mill Valley Film Festival Awards: Heart of Sarajevo for Best Documentary Film (Sarajevo Film Festival, Bosnia and Herzegowina) Best Documentary Feature (Raindance FF, London) Best International Documentary (DocsDF, Mexico) Vienna Film Award, Best Documentary und Erste Bank More Value Film Award ( Viennale, Vienna) Best European Independent Documentary (European Independent Film Festival, Paris) Grand Prix (Human Doc Film Festival, Poland)

UGLY

LandAustria, Ukraine
Jahr2017
Länge90 min.
SpracheGerman, English, Russian
RegisseurJuri Rechinsky
DrehbuchJuri Rechinsky, Klaus Pridnig
ProduzentFranz Novotny, Alexander Glehr
Maxim Asadchiy, Ulrich Seidl
KameraWolfgang Thaler, Sebastian Thaler
SchnittRoland Stöttinger
CastMaria Hofstätter
Angela Gregovic
Dmitriy Bogdan
Raimund Wallisch

Eine Zigarette in blutigen Händen. Eine Frau windet sich schreiend im Bett. Ein Mann wartet. Eine Liebesgeschichte. Ein Boot am Neusiedlersee, ein Krankenhaus in der Ukraine. Ein brennendes Feld. Noch eine Liebesgeschichte. Eine Krankheit und das große Vergessen. Irgendwo wartet der Tod. Und das Leben.



Juri Rechinsky

Juri Rechinsky Geboren in Turkeminstan. Aufgewachsen in Kiev. Lebt und arbeitet in Wien. 2013 - 2017 “UGLY” 2010 - 2013 “SICKFUCKPEOPLE” Festivals (Auswahl): HotDocs Sarajevo Film Festival Raindance Film Festival Viennale Film Festival DOK Leipzig Festival dei Popoli Thessaloniki International Film Festival Mill Valley Film Festival Awards: Heart of Sarajevo for Best Documentary Film (Sarajevo Film Festival, Bosnia and Herzegowina) Best Documentary Feature (Raindance FF, London) Best International Documentary (DocsDF, Mexico) Vienna Film Award, Best Documentary und Erste Bank More Value Film Award ( Viennale, Vienna) Best European Independent Documentary (European Independent Film Festival, Paris) Grand Prix (Human Doc Film Festival, Poland)